Saxophonquartett für Konzerte und feierliche Anlässe aller Art

Das junge Saxophonquartett SequenSax besteht seit dem Jahr 2005. Seine Mitglieder studierten an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ und der Universität der Künste Berlin, der Hochschule für Musik und Theater Hamburg und in den Vereinigten Staaten. Ihre gemeinsamen musikalischen Interessen und die Begeisterung für Kammermusik haben sie in diesem Quartett zusammengebracht. Sie erfreuen sich einer ausgesprochen vielfältigen Konzerttätigkeit,
die von der Gestaltung klassischer Konzertabende über Umrahmungen festlicher Anlässe bis zu unkonventionelleren Projekten reicht. Das Repertoire umfaßt neben Bearbeitungen von Barockmusik und Stücken der Romantik auch traditionelle und zeitgenössische Originalliteratur, sowie populäre Musik des 20. Jahrhunderts.

Die Musiker verfügen über vielfältige Erfahrung als Solisten und treten mit verschiedenen Orchestern und Ensembles auf (Deutsches Symphonie Orchester, Brandenburgisches Staatsorchester, Philharmonie Neubrandenburg, Raschèr Saxophone Orchestra, Berliner Symphoniker, Macedonian Philharmonic Orchestra usw.).

Sie spielten in vielen der großen Konzerthäuser und Festivals in Deutschland (u.a. Konzerthaus Berlin, Musikhalle Hamburg, Tonhalle Düsseldorf, Konzerthaus Dortmund, Liederhalle Stuttgart, Zeltfestival Freiburg, Ludwigsburger Schloßfestspiele, Schloß Salzau, Festival für Alte Musik Herne) sowie einem Großteil des europäischen Auslands, in
Australien und den USA.

Miriam Dirr Sopran
Olaf Mühlenhardt Alt
Juliana Kohl Tenor
Ninoslav Dimov Bariton

Share